Mit dem CMS Joomla Suchmaschinenoptimierung vorzunehmen, ist eigentlich gar nicht schwer. Mit der nachfolgenden Anleitung können Sie viele Maßnahmen selbst ergreifen, die Ihnen helfen werden, Ihre Webseite auf den Suchmaschinen-Ergebnisseiten (“SERP’s”) nach oben zu bringen. Dazu müssen Sie kein Joomla Experte und kein Technik-Genie sein.

Ich zeige Ihnen hier, wie Sie die wichtigsten SEO Konfigurationen in Joomla (speziell in Joomla 3.3.6) vornehmen. Unsere SEO Agentur nutzt oft und gerne Joomla.Wir greifen für perfekte Suchmaschinenoptimierung auch gerne auf die sogenannte SEF-Komponente zurück, um die URL’s besonders suchmaschinenfreundlich umzugestalten. Doch dazu später mehr. Diese Anleitung reicht jedenfalls aus, um Ihre Website zu optimieren – ganz ohne SEF-Komponente, diverse zusätzliche Module oder Erweiterungen.

SEO Vorbereitung: Die Konfiguration von Joomla

Joomla hat SEO bereits im System integriert – Sie müssen es nur aktivieren. Rufen Sie dazu im Menü den Punkt “Konfiguration” auf und setzen Sie die Einstellungen wie in der nebenstehenden Grafik.

Manche Leute mögen Dateiendungen an URL’s anfügen – wir aber nicht. Wir wollen möglichst kurze URL’s, die ihre jeweiligen Keywords enthalten. Falls Sie Dateiendungen anfügen möchten, wird dies für die Suchmaschinenoptimierung jedenfalls keine negativen Einflüsse haben. Ich wüßte zumindest nicht, warum.

Konfiguration 1

Konfiguration Dashboard

 

Konfiguration 2

Konfiguration Einstellungen vornehmen

 

Hauptarbeit: Die Beiträge für die Suchmaschine optimieren

Bevor Sie mit der Suchmaschinenoptimierung beginnen, werden Sie sich bestimmt schon die Keywords überlegt haben, die für Ihre Webseite am erfolgversprechensten sind. Falls nicht: Führen Sie eine möglichst tiefgreifende Keyword Recherche durch, bevor Sie mit der Optimierung selbst beginnen! Optimieren Sie jede Ihrer Unterseiten auf exakt nur ein Keyword bzw. auf eine einzige Keywordkombination. Nutzen Sie das Keyword / die Keywordkombination mit dem größten Suchvolumen für Ihre Startseite. Bilden Sie mit Ihren verschiedenen Unterseiten Themencluster, die sich sinnvoll rund um ihr Haupt-Keyword, sprich Ihre Startseite, herum gruppieren.

Meta Tags verwenden

  • Title

Wählen Sie einen passenden Titel für Ihren Beitrag. Er sollte entweder das Keyword selbst darstellen oder es zumindest sehr weit vorn enthalten. Aus dem Title generiert Joomla den Alias: Er wird also zum Bestandteil der URL. Sie können die URL aber auch noch später umbenennen. Dazu müssen Sie die Einstellung im Hauptmenü bzw. im entsprechenden Untermenü anpassen oder die besagte SEF-Komponente verwenden. Darauf komme ich noch zurück. Auf jeden Fall sollte der Title nicht zu lang ausfallen. Über die optimale Länge informiert Joomla Sie live, während Sie ihn eintippen mit einer kleinen Anzeige, die von grün über orange zu rot wechselt, wenn Sie die empfohlene Länge überschreiten.

Title und Alias

Title und Alias

 

  • Meta Description

Schreiben Sie für jeden Beitrag eine einzigartige meta description, die Ihr Keyword / Ihre Keywordkombination enthält. Die meta description sollte nicht länger als 155 Zeichen bzw. 928 Pixel breit sein. Auch hier informiert Joomla selbst wieder praktischerweise, wenn der Text zu lang ausfallen sollte. Den Eintrag können Sie vornehmen, wenn Sie in der horizontalen Navigation den Reiter “Veröffentlichung” ansteuern.

Meta description

Meta description

 

  • Meta Schlüsselwörter

Meta Schlüsselwörter (“meta keywords”) sind für Suchmaschinen wie Google sicherlich nicht mehr von so herausragender Bedeutung wie sie es vielleicht einst waren, aber dennoch würde ich auch diese Sektion immer ausfüllen. Überfrachten Sie hier nicht! Benutzen Sie wiederum nur Ihr eigentliches Keyword und fügen Sie nur dann etwas hinzu, wenn Ihr Keyword ansonsten missverständlich sein könnte: Weil es beispielsweise verschiedene Bedeutungen hat oder oft in einem anderen Zusammenhang verwendet wird. Empfohlen wird, nicht mehr als 5 bis 6 Schlüsselwörter insgesamt zu setzen.

Meta Keywords vergeben

Meta Keywords eingeben

 

Suchmaschinenoptimierter Inhalt (ohne Joomlas Hilfe): Machen Sie das Beste draus!

Schreiben Sie schöne Texte, in denen das Keyword und andere Wörter, die im Sinnzusammenhang stehen, im richtigen Maße auftauchen. Sie können eine sogenannte WDF*IDF-Analyse durchführen, um das “richtige Maß” heraus zu finden. Oder Sie schreiben einfach einen sehr ausführlichen Text und nutzen dabei Ihr Keyword in regelmäßigen Abständen – dann wird es automatisch optimal. Denken Sie dabei mehr an Ihre menschlichen Leser als an die Bots der Suchmaschinen. Fügen Sie Aufzählungslisten in Ihre Texte ein, benutzen Sie Bilder, Videos, Podcasts und andere multimedialen Inhalte, um Ihren Beitrag vielseitig und interessant zu gestalten. Hier hilft Ihnen keine Joomla Suchmaschinenoptimierung – das bekommen Sie selbst am besten hin!

Textarbeit: Benutzen Sie verschiedene Arten von Überschriften

Sehr wichtig sind die Überschriften-Stile H1 und H2 für Suchmaschinen. Sie werden von den Bots der Suchmaschinen ausgelesen und als wichtiger Hinweis auf den tatsächlichen Inhalt der jeweiligen Seite verstanden. Sie sollten also in der ersten Überschrift, der H1, Ihr Keyword benutzen. Wiederholen Sie es nicht einfach in der zweiten Überschrift, sondern verwenden Sie dort passende Synonyme. Nutzen Sie, wenn es passt, auch die restlichen Überschriftenstile von H3 bis H6. Diese können Sie so oft, wie Sie mögen, verwenden, die H1 und die H2 verwende ich persönlich jeweils nur ein einziges Mal. Einstellen können Sie die Überschriften direkt über Ihrem Beitrag – siehe Grafik:

Überschriften Stile vergeben

Überschriften Stile vergeben

 

Optimierter Seitentitel im Menüeintrag

Besonders wichtig für Suchmaschinen, für die SERP’s und letztlich für den Internetnutzer selbst sind die Seitentitel der jeweiligen Internetseiten. Sie schmücken im Browser den Tab ganz oben und bilden die Überschrift zu den Einträgen in den SERP’s. Schreiben Sie hier wiederum direkt Ihr Keyword hinein, gefolgt vom Namen Ihres Unternehmens oder Ihres Projektes. Also etwa so: “Keyword | Firma xy”.

Öffnen Sie den Menüeintrag, der für Ihren Beitrag angelegt ist. Wenn der Beitrag in der Navigation verlinkt ist, öffnen Sie Ihren Hauptmenüeintrag. Wenn nicht, wählen Sie das entsprechende Menü aus – also beispielsweise das “Hidden Menu”. Im Menüeintrag finden Sie den Reiter “Seitenanzeige”. Dort wird der Eintrag vorgenommen.

Seitentitel einstellen

Seitentitel einstellen

 

URL’s mit Hilfe der Menüeinträge verkürzen

Manchmal legt man in Untermenüs Beiträge an, die von Joomla automatisch mit einer URL versehen werden, die die übergeordnete Kategorie enthält. Aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung sind aber kurze URL’s von Vorteil, bei denen die Keywords möglichst weit vorne erscheinen.

  • Man möchte also nicht die URL: www.domain/kategorie/keyword
  • Sondern man möchte die URL: www.domain/keyword

Dies erreicht man, indem man den Beitrag zunächst im Hidden Menü anlegt. Wenn Sie so ein Menü noch nicht haben: Bei “Menüs” wählen Sie einfach “neues Menü anlegen” aus, nennen es meinetwegen “Hidden” (oder wie auch immer) und fertig.

Öffnen Sie das Menü und klicken Sie oben den Reiter “Neu”. Wählen Sie bei “Menüeintragstyp” den Punkt “Einzelner Beitrag” aus. Wählen Sie nun den betreffenden Beitrag aus. Oben sehen Sie jetzt den Alias, der genau Ihrem Beitragstitel entspricht, der also nicht die Kategorie oder den jeweiligen unliebsamen übergeordneten Menüpunkt enthält.

Menüeintrag bearbeiten

Menüeintrag bearbeiten

 

Wenn Sie nun möchten, dass Ihr Beitrag, obwohl er nur im “Hidden Menü” angelegt ist, dennoch in der Navigation Ihrer Webseite auftaucht und zwar als Unterpunkt eines Menüpunktes, ist dies ebenfalls ganz einfach zu bewerkstelligen. Gehen Sie in Ihr Hauptmenü und legen Sie einen neuen Menüpunkt an. Dort wählen Sie aber nicht “Einzelner Beitrag” aus, sondern den Punkt “Menüeintrag Alias”. Dort können Sie nun den Alias mit dem entsprechenden Beitrag verlinken. Nach dem Speichern können Sie noch die Reihenfolge Ihrer Untermenüs festlegen – fertig! Sie haben nun alles, was Sie wollten: Ihr Beitrag taucht als Untermenüpunkt in Ihrer Navigation auf und verfügt dennoch über eine schöne, kurze URL ohne überflüssige Zwischenabschnitte.

Menüeintrag Alias

Menüeintrag Alias

 

URL’s komplett umgestalten und 301-Weiterleitungen mit der SEF-Komponente

Wer so richtig in die Suchmaschinenoptimierung der URL’s einsteigen möchte, dem empfehlen wir die Erweiterung durch den Download und die Installation der kostenpflichtigen sh404.SEF-Komponente. Mit ihrer Hilfe können URL’s genauso gestaltet werden, wie man sie möchte, inklusive Weiterleitung alter suboptimaler URLs auf neue phantastische URL’s. In der SEF-Komponente können außerdem Meta Tags eingetragen und verwaltet werden und Verknüpfungen zu sozialen Netzwerken und zu Google Analytics hergestellt werden. Wer SEF benutzt, kann also sämtliche SEO-Aktivitäten über sie vornehmen. Die Einstellungen und Funktionen der Komponente zu beschreiben, würde allerdings ein langen Blogartikel füllen und muss an anderer Stelle oder später einmal geleistet werden.

Und noch ein Wort zu optimierten Bildern und Links

Wer über die Bildersuche von Google gefunden werden möchte, der sollte auch seine Bilder optimieren. Von Vorteil ist, wenn Sie die Dateinamen als verständliche Wortgruppen und nicht als kryptische Zahlen-Zeichenkombination vorliegen haben. Benennen Sie zur Not Ihre Bilddateien um! Google selbst gibt an, dass das Alt-Attribut für Bilder am wichtigsten für die Suchmaschinenoptimierung ist. Wenn Sie Bilder im Beitrag bearbeiten, haben Sie die Möglichkeit, einen “Alt-Text” zu vergeben.

Auch interne Links sollten optimiert werden. Vom Ankertext mal abgesehen (den Sie ja immer voll unter Kontrolle haben und der möglichst aussagekräftig sein sollte) haben Sie natürlich in Joomla wie überall die Möglichkeit, dem Link einen Titel zu geben. Nutzen Sie diese Möglichkeit!

Bilder - Alt-Attribut

Bilder – Alt-Attribut

 

Fazit: Joomla und SEO(s) mögen sich

Auch ohne die SEF-Komponente und andere Module und Erweiterungen ist Joomla ein Content Managementsystem, mit dem eine sehr gute Suchmaschinenoptimierung geleistet werden kann. Ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen gezeigt, wie einfach das geht und Ihnen Mut gemacht, es selbst zu versuchen. Sollte Ihnen die Zeit oder Lust dazu fehlen, gibt es ja immer noch uns: Wir übernehmen das gerne für Sie!

Linus Block