Unter dem Begriff Backlink (oder “Rückverweis”) wird die Verlinkung einer Domain zu einer anderen Domain verstanden. Backlinks sind ein wichtiger Ranking-Faktor einer Website bzw. gelten als einer der bedeutendste Ranking-Faktor im Offpage-Bereich. Eine Website, die häufig von vertrauenswürdigen, etablierten Quellen verlinkt wird, hat in den „Augen“ der Suchmaschine offensichtlich selbst einen hohen Mehrwert und Nutzen für die User. Sie wird dementsprechend besser bewertet. Im Rahmen eines Backlink-Checks machen Sie sich nicht nur mit dem eigenen Backlink-Profil vertraut, sondern analysieren auch die Backlinks der Konkurrenz, um wichtige Rückschlüsse auf die potenziellen Rankingchancen zu erhalten.

Wir verraten Ihnen im Folgenden die wichtigsten Tipps und Tricks rund um das Thema Backlink-Analyse. Erfahren Sie außerdem, welche kostenlosen Backlink-Check-Tools wertvolle Hinweise auf Ihr Backlink-Profil liefern und welche Vorteile die Unterstützung einer professionellen SEO-Agentur für Sie mitbringen kann.

 

Jetzt kostenfreie Analyse sichern!

 

Backlink-Test durchführen: Welche Kriterien sind wichtig?

Um das Verfahren eines Backlink-Checks nachvollziehen zu können, sollte zunächst der Begriff „Link“ oder auch „Hyperlink“ erläutert werden. Darunter wird ein Querverweis auf einer Webseite verstanden, der den Nutzer funktionaldurch einen Klick auf eine andere Internetseite oder zu einem Dokument führt. Der Querverweis in Form eines Links sollte bestenfalls in den Content der Seite eingegliedert werden und an dieser Stelle auf eine inhaltlich relevante Seite verweisen.

Ein Backlink-Check wird häufig im Zuge eines SEO-Checks durchgeführt, um herauszufinden, welche Websites auf die eigene Seite verlinken. Dadurch evaluieren Sie, inwiefern die Seite für relevante Suchanfragen rankt. Backlinks sind dem Offpage-Bereich in der Suchmaschinenoptimierung zuzuordnen. Das heißt, dieser Faktor spielt sich abseits der eigentlichen Website ab, die im Google-Ranking positioniert werden (anders als etwa der Content, interne Verlinkungen o. Ä.). Viele Kriterien sind von Bedeutung, um einen Backlink-Check durchzuführen:

  • Qualität vor Quantität
  • Anzahl der unterschiedlichen Domains (Ursprung der Links)
  • Anzahl der IP-Adressen
  • Anzahl der Netzwerke (C-Klassen)
  • Ankertexte
  • Bildlinks

Abgesehen von den Faktoren der Onpage-SEO, wie beispielsweise inhaltliche oder strukturelle Optimierungen verschiedener Unterseiten, hat vor allem die Offpage-SEO einen enormen Einfluss auf den Erfolg einer Website. Dazu zählt der Backlinkaufbau und der damit verbundene Backlink-Test. Damit wird die Attraktivität der entsprechenden Website, und das damit verbundene Ranking mit wichtigen Keywords, deutlich erhöht.

Tipps zur Steigerung der Linkpopularität

Mithilfe von Backlinks wird die Linkpopularität gemessen. Darunter wird die Intensität der Qualität und die Quantität der Verlinkungen der entsprechenden Website verstanden. Wie häufig diese Seite verlinkt wird, entspricht der Höhe der Linkpopularität. Die Menge der Backlinks einer Website ist nicht ausschlaggebend dafür, dass diese im Ranking der Suchmaschine gelistet wird. Bedeutend ist in diesem Zusammenhang vor allem die Qualität der Backlinks. Die Beständigkeit, Relevanz und Vertrauenswürdigkeit sind dementsprechend deutlich wichtiger, um ein gutes Ranking zu erzielen. In diesem Zusammenhang wirken Backlinks auf die entsprechende Suchmaschine wie ein Vorschlag für die verlinkte Seite.

Mit Backlinks kann Ihre Domain gute Sichtbarkeit und ein gutes Ranking erzielen. Allgemein lässt sich sagen: Jeder gesetzte Link, der redaktionell und freiwillig gesetzt wurde, wird als hochwertig angesehen. Die Qualität der Links zur Verbesserung des Rankings stehen hierbei im Vordergrund. Dabei sollten einige Faktoren berücksichtigt werden:

  1. starke, vertrauenswürdige Domain
  2. Stärke der verweisenden URL
  3. Relevanz der verweisenden Domain
  4. Relevanz der verweisenden Seite
  5. Positionierung des Links auf der Seite
  6. Text als Content um den Link herum
  7. Anzahl der externen Links auf der Seite
  8. Ankertext des Links (am besten im Zusammenhang zur entsprechenden Unterseite unter Verwendung relevanter Keywords)
  9. Verknüpfungen (Übertragung von Link-Juice auf Ihre Site)
  10. follow / nofollow, disavow

Wie Sie Backlinks analysieren

Die Backlink-Analyse von Wettbewerbern kann ein ausschlaggebender Aspekt für Ihren Backlink-Check sein. Im Zuge dessen wird die Domain des Wettbewerbers darauf geprüft, welche Websites auf diesen verlinken, da dies von Branche zu Branche unterschiedlich sein kann. Das bietet Ihnen die Möglichkeit, Rückschlüsse auf das Linkbuilding Ihrer Wettbewerber zu ziehen und verschiedene Websites für Ihren eigenen Linkaufbau aufzufinden. Backlink-Checkerdurchsuchen schließlich das Internet nach Websiten, die auf Ihre Inhalte verlinken. Dabei werden Ihnen nicht nur externe, sondern auch interne Verknüpfungen angezeigt. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, eine Linkanalyse einfach und kostenlos durchzuführen. Somit können schädliche Links Ihrer Website schneller identifiziert werden. In diesem Zusammenhang können die Websites Ihrer Konkurrenten und deren Linkquellen ebenfalls festgestellt und analysiert werden.

Aufbau von Backlinks

Das Backlinkprofil Ihrer Site kann nicht nur Hinweise darauf geben, warum die eigene Unterseite nicht so in das Ranking eingestiegen ist wie erhofft. Auch liefert es wichtige Hinweise, von welchen wichtigen Quellen die Konkurrenz derselben Branche verlinkt ist. Dies kann maßgeblich beim eigenen Linkaufbau helfen. In Ihrem eigenen Backlink-Profil ist zwar die Quantität der Backlinks wichtig, deren Qualität ist hingegen noch entscheidender und hat einen starken Einfluss auf das Ranking Ihrer Website in den Suchergebnissen. Auch beim Linkabbau. Klingt komisch?

Auch minderwertige Backlinks von nicht vertrauenswürdigen Seiten oder die auf Google als gekauft gesehen werden, wirken sich schlecht auf das eigene Linkprofil und damit das Ranking der eigenen Seite aus. In den früheren SEO-Jahren wurde im Bereich des Linkaufbaus viel mit Linkkauf bei Linkfarmen und Linktausch gearbeitet, um die eigene Relevanz zu steigern. Gegenseitige Verlinkungen von zwei Websites sind der Grundbaustein des Linktausches als strategisches Tauschgeschäft. Der Vorteil dabei besteht für Sie insofern, als Sie die Linkstärke der anderen Website für die Verbesserung des eigenen Rankings Ihrer Website nutzen können.

Was mache ich mit den Daten?

Daten zu den Backlinks zu erhalten, ist ein Teil der Backlink-Analyse. Wichtig ist es jedoch auch, diese Daten und Metriken richtig auswerten und einordnen zu können. Mit einer Backlink-Analyse durch eine professionelle SEO-Agentur sind Sie dabei immer auf der sicheren Seite. Ein kompetenter Suchmaschinenoptimierer kann Ihnen schnell und zuverlässig das Wichtigste über aktuell relevante und veraltete Bewertungskriterien in puncto Backlinks mit an die Hand geben. Auch für die richtige Auswertung des Backlink-Checks ist ein breites Wissensspektrum im SEO-Bereich von Bedeutung. Im gleichen Zug erhalten Sie wichtige Tipps und Unterstützung für den Linkaufbau wertvoller Backlinks und für den Linkabbau schädlicher Rückverweise.

Mit Backlink-Checkern kostenlos arbeiten

Im Internet tummeln sich viele Webseiten, die einen kostenlosen Backlink-Check anbieten. Doch taugen diese etwas? Ihnen wird die Anzahl und Qualität der Seiten angezeigt, die mithilfe von Backlinks auf Ihre Seite verlinken. Inwiefern erhalten Sie wirklich einen guten und zuverlässigen Einblick in Ihr Backlink-Profil? Webmaster-Tools, wie die Google Search Console, geben Ihnen wertvolle und hilfreiche Hinweise darüber, wie Ihre Website von den Nutzern gefunden wird. Diese Tools können die Nutzerfreundlichkeit Ihrer Website deutlich verbessern und geben Ihnen einen Überblick über die Anzahl und Qualität der Rückschlüsse.

Backlink-Analyse-Tools im Überblick

Heutzutage gibt es vielerlei Backlink-Analyse-Tools, die kostenlos genutzt werden können. Mit diesen Backlink-Checkern können Sie die Anzahl an Verlinkungen und Rückverweise auf Ihre eigene Website überprüfen. Der effiziente Linkaufbau Ihrer Website ist für Sie hierbei einer der größten Vorteile. Außerdem werden Sie dadurch auf schädliche Verweise aufmerksam, die dem Google Ranking Ihrer Domain schaden können. Wir verraten Ihnen im Folgenden, mit welchen Tools ein Backlink-Check leicht gemacht ist:

  • Ahrefs
  • Majestic
  • OpenLinkProfiler
  • seobility

Backlink-Test: Hilfreiche vs. schädliche Backlinks

Backlinks in Bezug auf Suchmaschinen wie Google sind von großer Wichtigkeit. Dabei ist jedoch zu beachten, dass nicht alle Backlinks gleichwertig sind. Wichtige Aspekte für die Wertigkeit von Backlinks sind die Relevanz, die Platzierungund andere Punkte in Hinblick auf die Qualität und Nützlichkeit. Zu hilfreichen Backlinks gehören solche, auf die sehr wahrscheinlich Nutzer klicken werden. Des Weiteren sollten Backlinks eine gewisse Autorität besitzen, indem sie von starken Webseiten aus kommen.

Die Platzierung der Links ist ein essenzieller Aspekt, da somit bestimmte Links anderer Websites mehr Autorität besitzen können als andere. Der Google Crawler bewertet in dem Zusammenhang Suchmaschinen auf die Qualität des Backlinks. Werden Ihnen in Zuge eines Backlink-Tests negative bzw. schädliche Backlinks angezeigt, gibt dieser Aspekt Auskunft über schädliche Rankingfaktoren und Wertminderung Ihrer Domain.

Backlinks checken: Google filtert mithilfe von Disavow-Dateien

Der Begriff Disavow-Datei kommt aus dem Englischen und steht für „leugnen“ bzw. „sich von etwas distanzieren“. Mit dieser Datei können Sie unerwünschte Verweise auf Ihre eigene Website für Google prüfen, herausfinden und entwerten. Diese Möglichkeit ist von großer Bedeutung, da fehlerhafte Links die Bewertung Ihrer eigenen Website durch die Suchmaschine Google beeinflussen können. Durch Disavow-Dateien können Sie unerwünschte Backlinks Google gegenüber für ungültig erklären und negative Folgen für Ihre Website durch minderwertige Links verhindern. Konsequenzen für Ihre Website können beispielsweise abfallende Rankings oder auch eine Herabstufung oder Entfernung einer Unterseite oder Domain aus dem Google-Suchindex sein.

Sie sind auf der Suche nach einer SEO-Agentur für die professionelle On- und Offpage Suchmaschinenoptimierung, damit Ihre Website oder Ihr Online-Shop bei der Suchmaschine Google ein gutes Ranking erzielen und somit sichtbarer werden? Schön, dass Sie uns gefunden haben! Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung und bringen Sie mit uns gemeinsam Ihr Angebot oder Produkt in der Suchliste gut sichtbar. Unser Team aus Expert:innen freut sich auf Ihre Anfrage!

 

Jetzt kostenfreie Analyse sichern!